All photos are Copyright 2019. Unauthorized use is prohibited.

Tag : zu Hause

Stumm pulsiert es in mir

«Auf dem Arbeitsweg begegnete ich unserem Briefträger. Er sagte mir, Sue kommt mich am Samstag besuchen. Am liebsten würde ich ihn seinem Vorgesetzten melden, weil er Privatpost liest.» Ich warte darauf, dass die Gefühle aus mir herausbrechen, mich übermannen, vom Bauch in den Kopf oder sofort in die Finger fliessen, und aufs Papier, aber es passiert nicht. Sie macht eine Bemerkung. Und später schiebe ich mein Fahrrad neben ihr her und höre mich sagen, dass sie es doch bitte aussprechen […]

Dieser Tag

Barfuss in der Bibliothek rumlaufen. John Mayer – Edge Of Desire in der Endlosschleife hören. Keine Drogen nehmen, nicht rumfahren, und doch glücklich sein. Familenfreude, Freundefreude, Emmental. Von der Tochter ans Konzert mitgenommen werden und sehr hingerissen sein. Etwas vermissen – es aber trotzdem nicht suchen. Sich abends auf den nächsten Tag freuen. Am Schreiben leiden, aus einem alten Pflichtgefühl heraus. Sich glücklich schreiben. Das Fahrrad stossend und Erdbeeren essend nach Hause laufen. Sie lachen sehen und es knacken hören, […]

vor der Nacht fürchten wir uns (II)

Zwischen Sehnsucht und Zuhause, zwischen meinen Laken und den Kaffeetassen auf dem Küchentisch, zwischen dir und mir und der Leichtigkeit unserer Gegensätze, dazwischen ist immer noch Platz für ein Lächeln. Grund genug, nichts zu fürchten, Grund genug, sich nicht den Kopf zu zerbrechen; vielleicht ist es ganz genau das, was mich dir nahe bringt.