All photos are Copyright 2018. Unauthorized use is prohibited.

Tag : Photoproject

Die Farbe Schwarz

Keine andere Farbe ruft so starke und gleichzeitig so unterschiedliche Assoziationen hervor wie die Farbe Schwarz: Mit ihr verbindet man Tod und Trauer. Schwarze Katzen sollen Unglück bringen und der Teufel samt Höllenszenario erscheint schwarz. Schwarz sind aber auch Mönchskutten, und Schwarz tragen Herrscher und Personen von Rang. Schwarz ist die Nacht, und hässlich wie die Nacht ist ein Aburteil. Haar schwarz wie Ebenholz jedoch verleiht Schneewittchen ihre besondere Schönheit. Erstaunlich ist die Vielfalt der Bedeutungen, die Schwarz zu unterschiedlichen […]

Woman In Love

Was there ever a more beautiful sound than your name?  To speak it aloud makes my heart ring like a bell. Strange to imagine that, isn’t it – a heart ringing – but when you touch me that is what it is like: as if my heart is ringing in my chest and the sound shivers down my veins and splinters my bones with joy. Why have I written these words in this blog? Because of you. You taught me […]

Closer You Can Get

It’s a theory I’ve got, the closer you get, the more comfortable you are with your subject. Got your folks that always like to shoot from across the street, their subject unaware, unable to participate or even grant permission. Got your folks, like to get in real close. I’m one of those folks. I like the intimacy of it, like to be able to interact with my subject in that close space, make it a communication, a partnership. Yeah, I […]

Dinge die mir einfach passieren

So war das, damals, so hat das damals alles angefangen, so nahm die Geschichte ihren Lauf, die Geschichte, die erklärt, dass Dinge mit mir einfach so passieren. Ach ja Texte zu schreiben, das bedeutet, Gedanken in der richtigen Reihenfolge aneinanderzureihen. Immer einen an den anderen. Manchmal funktioniert das nicht so richtig. Diese Ordnung im Kopf, dieses geordnete Denken, die zurechtgerückten, auf die richtige Länge gestutzten Wortschlangen, das alles ist mir manchmal so fremd. Wenn ich beginne nachzudenken, dann ist da […]

Liebe, verlorene Kathleen

Dieser Brief ist ins Leere gesprochen. Aber wenn ich abends am Fenster sitze, und die Musik erinnert mich an dich, dann kann ich nicht anders. Dann sitze ich hier und fühle mich aufgehoben, nach langer Zeit wieder. Aufgehoben, beim Gedanken an dich. Nach allem, was war, und allem, was ist, zum Trotz. Du bist ein Teil von mir, und ich begreife das erst jetzt. Es fühlt sich wie Familie an. Das ist es. Wie Familie, weil du nicht anwesend sein […]

Und plötzlich steht die Zeit still

“Ich muss über die Liebe schreiben. Ich muß nachdenken und noch mal nachdenken, schreiben, über die Liebe schreiben – sonst erträgt meine Seele das nicht.”   “Leidenschaft – wenn zwei Menschen einander begegnen, kann er wie ein Blitz einschlagen. Die Leidenschaft liegt in der Erregung, die das Unerwartete hervorruft, in dem Wunsch, etwas mit Hingabe zu tun, in der Gewißheit, daß es einem gelingen wird, einen Traum zu verwirklichen. Die Leidenschaft gibt uns Zeichen, die uns im Leben leiten – und es bleibt […]

Zusammen durch die Nacht IV

Und jetzt frage ich mich, wie es weitergeht. Natürlich doch. Natürlich bin ich jetzt süchtig nach dem Gefühl. Weil das so richtig und gut war. Und ich harre aus, kühle meinen Kopf und bin hin und her gerissen zwischen Weltuntergang und siebtem Himmel. “Das Ganze hat einen Namen: Leidenschaft – wenn zwei Menschen einander begegnen, kann er wie ein Blitz einschlagen. Die Leidenschaft liegt in der Erregung, die das Unerwartete hervorruft, in dem Wunsch, etwas mit Hingabe zu tun, in […]

Zusammen durch die Nacht III

Prolog „Im Mai, irgendwo zwischen Bergen und Tälern, hellgrüne Wiesen, Creme farbener leichter Stoff, ein kleines Zelt, ein kleines Feuer mit frisch gesammelten Holz aus dem Wäldchen nebenan, ein kleiner zarter aber wilder Bach, leichte Klänge einer Violine…“ Am Wasser Ich suche ihren Blick und kann nichts denken. Kann nur lachen und mich dem Sog ihrer Blicke hingeben. Ich suche in ihrem Gesicht nach einer Bestätigung, finde ein Lächeln und beschliesse, mich einfach zu freuen. Ich weiss noch nicht, ob […]

Zusammen durch die Nacht II

Später, sie sass mit dem Rücken an einen Baum gelehnt und redete, legte ich aus einem plötzlichen Impuls heraus meinen Kopf in ihren Schoss. Ich sagte etwas, irgendwas. Es war nicht wichtig. Es war nur wichtig, einfach da zu sein. Meine Hand an ihrem Arm, auf und ab, zarte Berührungen. Sie erzählte von Ängsten, von Sehnsucht; ich setzte mich auf und fand ihren Blick, diesen Blick aus unbeschreiblich schönen Augen. Noch nie habe ich mich so aufgehoben gefühlt. Und als […]

Zusammen durch die Nacht

Zusammen durch die Kälte. Zusammen durch die Nacht. Und sie schaut mich so an und ich schaue zurück und alles verschiebt sich, alles zieht mich zu ihr hin. Der Rest rückt in den Hintergrund, verschwimmt beinahe vollkommen, und erst, nachdem unsere Lippen sich berührt haben, wird mir die Aussenwelt wieder bewusst. Meine Hände suchen ihre Haut. Und ich freue mich, und leise flüstere ich ihren Namen, ganzer Ausdruck meiner hilflosen Freude und der Unfassbarkeit des soeben Geschehenen. Sie hat soeben […]