Zusammen durch die Nacht

Zusammen durch die Kälte.
Zusammen durch die Nacht.

Und sie schaut mich so an und ich schaue zurück und alles verschiebt sich, alles zieht mich zu ihr hin.
Der Rest rückt in den Hintergrund, verschwimmt beinahe vollkommen, und erst, nachdem unsere Lippen sich berührt haben, wird mir die Aussenwelt wieder bewusst. Meine Hände suchen ihre Haut.
Und ich freue mich,
und leise flüstere ich ihren Namen,
ganzer Ausdruck meiner hilflosen Freude und der Unfassbarkeit des soeben Geschehenen.

Sie hat soeben mein Leben auf den Kopf gestellt.

Ist das wirklich passiert? Das ist so gross, so unfassbar gross.

Auf dem Rückweg nach ihrer Hand getastet, dann ihr Arm um meine Schulter. Wie selbstverständlich, und ich schlang meinen Arm um ihre Hüfte und griff mit der anderen Hand ihre Finger, die so eine unsagbar beruhigende Wirkung haben, wenn sie diese langsame Streichelbewegung machen, und fühlte mich – glücklich? Ja.

Ja, verdammt.

 

Epilog
Die Leute meinen, ein Seelenfreund sei jemand, der perfekt zu einem passt, und genau das wünschen sich alle. Aber ein wirklicher Seelenfreund ist ein Spiegel, ist der Mensch, der dir alles zeigt, was dich hemmt, der dir zeigt, wer du bist, damit du dein Leben ändern kannst. Ein wahrer Seelenfreund ist wahrscheinlich der wichtigste Mensch, den du je treffen wirst, weil er deine Mauern niederreisst und dich ohrfeigt, bis du aufwachst.

You may also like

Leave a comment